Paloma Chamrai

Die erste Begegnung mit dem Tango Argentino hatte Paloma Chamrai in ihrer Kindheit.

Nach einigen Jahren Tanz- und Musikunterricht studierte Sie als Pianistin an anerkannten Musikhochschulen in Moskau und St. Petersburg und entdeckte erst viel später den Tango Argentino wieder.

Sie ist wie der Tango ehrlich, voller Temperament und Leidenschaft und auf jeden Fall tangosüchtig. Sie gehört zu den wenigen Frauen, die perfekt die Führende Rolle beherrschen und legt als Musikerin sehr großen Wert auf Rhythmus und natürlichen Bewegungsabläufen.

 

Ihr freundlicher Umgang mit Menschen, die sehr direkte und offene Art, sowie ihre unendliche Ausdauer machen aus ihr eine besondere Dozentin.